KS7: Irina Wolff

geb.1970 in Klaipeda, Litauen, hat ihren künstlerischen Weg früh begonnen, bereits als Kind besuchte sie eine Kunstschule. Danach absolvierte sie ein Kunststudium mit Diplomabschluss, ein weiteres Studium zur Dipl.-Grafik-Designerin rundete die Ausbildung ab. Seit 2000 lebt und arbeitet die Künstlerin in Stuttgart.

Ihre Themen sind geprägt und inspiriert von der modernen Gesellschaft und von den verschiedenen Ländern, in denen sie studiert und gelebt hat. Ob feine Lasur,

KS7: EVA

The work shows the contemporary postmodern world, where people are surrounded by void of lies, phantasms and simulacra. Philosopher Jean Baudrillard uses the term hyperreality to describe reality, calling it just a simulation of the real world. It is the environment where soul is desperate to survive, trying to find truth and stability. The thin strip of light in the work symbolizes this truth and people reach out towards it in order to survive.

KS7: Eva Gfall

Auf den ersten Blick fallen die kräftigen, leuchtenden Farben auf. Trotz strenger, vielschichtiger Komposition haftet den Bildern etwas Fließendes an. Die transparenten Farbflächen sind nicht starr voneinander getrennt, sondern gehen sanft ineinander über. Die Linien durchziehen wie ein Beziehungsgeflecht das Gefüge und machen deutlich wie sich alles mit allem verbindet – sich nicht voneinander trennen lässt. Die Sehnsucht nach Einheit und Entgrenzung, die aus den Bildern spricht, ist ein gleichermaßen archaisches wie hochaktuelles Phänomen –

KS7: Cecilia Flaten

CECILIA FLATEN “ THE PAINTER OF THE MAGIC LIGHTS !. Her work is a big meditation on natural elements. Flaten mixes the fluent atmosphere of the sky with a soft appearance of the horizon. This mixture attracts the landscapes towards less defined and more abstract images. Her work captures the interaction of the light over the landscape, reaching an atmospheric perspective.

Her painting proves a lot of time dedicated to the contemplation of the environment .

KS7: Davorka Azinovic

Davorka Azinovic was born in Zagreb, Croatia. She studied physics and arts at the University of Zagreb. In 1989. she graduated and become bachelor of science. Afterwards she achieved PhD of physics worked in research as experimental physicist. In 1995. she moved to Germany. Since 2004. she has been working as free lance artist and owns her art studio in Munich. She had 5 solo and 20 group exhibitions in Germany,

KS7: Elisabeth Rafoth „Alice im Farbrausch“

Geboren 1989, lebt und arbeitet derzeit in Halle (Saale). Aufgewachsen im Erzgebirge zwischen Tannen und Steinen prägt das ihre Bindung zur Natur. Schon während der Schulzeit wurde sie vom Bildhauer Dirk Brüggemann im klassisch-figürlichen Zeichnen und Philosophieren geschult. Bis 2016 studierte sie Innenarchitektur an der Burg Giebichenstein in Halle. Sie arbeitete mehrere Jahre als freie Mitarbeiterin in der Farbmanufaktur KT.Color (Schweiz). 

Viele Hospitanzen und Praktika in Ausstattung und Licht im Schauspiel Leipzig und im Neuen Theater Halle,

KS7: Martina Nehr-Kley

Im Zentrum meiner Malerei steht weniger das konkrete Objekt als die Abstraktion. Hierbei gehe ich stets von konkreten Objekten aus, welche verändert und transformiert werden. Die Auswahl dieser Objekte ist sehr unterschiedlich: mal inspiriert mich die Naturwissenschaft, mal sind es Zeitungsartikel, die auch als Collage im Bild auftauchen können. Einen grossen Einfluss auf meine Malerei hat die Kalligrafie, im speziellen die chinesische Schrift. Oft finden sich Rudimente konkreter Zeichen in meinen Bildern.

KS7: Clara Morgenthau

Mein Name ist Clara Morgenthau. Ich liebe und lebe Soul-Painting. Ich bin Autodidaktin und geboren, um kreativ zu sein.

Das ganze Leben lang hat mein Herz für Kreativität geschlagen. Vor meiner Berufung habe ich zwar ganz traditionell eine Banklehre gemacht und BWL studiert. Aber dann bin ich abgehauen, bin mit dem VW-Bus durch Europa getourt, habe in einer Bauwagen-Kolonie gelebt, in einem Wanderzirkus in Italien und für die Börse gearbeitet,

KS7: Rozalija Beros (RoZi)

RoZi ist Schweizerin und lebt mit ihrem Mann auf Mallorca. Sie genießt es zu zeichnen, zu reisen und zu tanzen, sie ist lustig und liebt das leben. Ihre Kunst nennt sie „Karmapainting“; karma=Samen.

Aus ein Apfelsamen kann nur ein Apfelbaum kommen!

Leidenschaftlich zeichnet sie ihre expressive, figurative , popartige Gemälde. Und bringt das Erlebte auf die Leinwand. ;-)

isyjamali@gmail.com