Rodrigo Red

Rodrigo Reds Videoarbeit basiert auf der Performance/Installation  „Fuckniture“ (furniture = Möbel/Mobiliar), einer Arbeit, die Rodrigo Red 2012 und 2013 an verschiedenen Orten in Mexiko City gezeigt hat. Die Körper, die in dem Aufbau quasi gefangen sind haben keinerlei Vorgaben und führen lediglich repetitive Bewegungen aus. Sie stehen für ein Ökosystem, das den immer gleichen Moment immer wieder durchläuft, ohne dass die Zeit wirklich voranschreitet.

„Ich wollte damit eine Bestie erschaffen,

Lisa Simpson

‚Ich bin eine Brasilianisch/Kanadische Künstlerin und bin gerade erst nach Ulm gezogen. Die letzten zehn Jahre war ich als Textil Künstler tätig mit dem Schwerpunkt auf `performative interactions` mit dem Publikum durch upcycling. In meiner Karriere habe ich erlebt wie empfänglich Menschen für die Umrüstung ihrer Kleidungsstücke sind, indem man neues Leben in Alte Gewänder bringt. Ich habe schon im größeren Stiel in Brasilien, Deutschland, England und Kanada ausgestellt.

Lisa Simpson

‚I am a Brazilian/Canadian artist just moved to Ulm. For the past ten years I have been working as a textile artist, specializing in performative interactions with the public though upcycling. In my career I have noticed how receptive people are to altering garments, and bringing new life to old clothes! I have exhibited extensively in Brazil, Canada, the Uk and now Germany. I am interested in learning about new cultures through peoples wardrobes.‘

Cityleaks Urban Urban Art Festival documentary soon in Kunst Schimmer #2 'In r…

Cityleaks Urban Urban Art Festival documentary
soon in Kunst Schimmer #2

'In recent years Urban Art has been established as a far from unproblematic umbrella term for most diverse tendencies within contemporary art united only in their taking to the public city space. This cannot be the place for an academically precise definition of Urban Art. Nevertheless, we would like to single out three major characteristics that appear programmatic for the genre in general as well as for several of the artworks presented on the occasion of the festival in particular.'

Crowdfunding-Kampagne von Andreas Dukek-Haferkorn. Soon in Kunst Schimmer

Crowdfunding-Kampagne von Andreas Dukek-Haferkorn.

Soon in Kunst Schimmer


Kultur Fahrschule die Kunst- & Kulturplattform für Ulm – startnext.de
Crowdfunding-Kampagne von Andreas Dukek-Haferkorn. Die Kultur Fahrschule versteht sich als freie und private Initiative von Akteuren aus verschiedenen Teilbereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Das Konzept basiert auf der kulturellen Zwischennutzung von leerstehenden Gebäuden und ermöglicht so…

Florence Dujarric

„Mein Patenonkel, der mich am Tag meiner Taufe im Arm hielt, war Fotograf. Jahre später sichtete ich seine Aufnahmen zusammen mit meinem Großvater und entdeckte dabei Negative von Bildern, die er von mir als Kind gemacht hatte. Ich sah den festgehaltenen Augenblick glasklar vor mir und entdeckte mit Staunen das lachende, blondgelockte Mädchen von damals wieder.

Die Gefühle beim Anblick dieser Negative erklärten mir,

Florence Dujarric

My godfather, who carried me in his arms on the day of my baptism, was a photographer. It was sorting through his effects many years later with my grandfather that I discovered the negatives of the pictures he’d taken of me when I was a child. The preserved moment was like crystal and I was amazed to rediscover the laughing little blonde curly-haired girl I had been.