KS7: Rainer Steinemann

Durch mein Leben und all das was mich beschäftigt, werde ich bei meinem Schaffen inspiriert. HOLZ als Material, gibt mir dazu noch zusätzliche kreative Impulse. Meine Objekte zeichnen sich dadurch aus, dass ich nicht ausschließlich gegen das Holz sondern auch mit dem Holz arbeite. Farbveränderung, Fäulnisstellen, Risse und Sägespuren werden von mir bewusst als belebendes und gestalterisches Element erkannt, verwendet und integriert.

Die Skulpturen haben praktisch immer eine Gemeinsamkeit:

Fein geschliffene Oberflächen wechseln sich mit rauen Sägestellen oder mit fast naturbelassenen Veränderungen ab. Diese verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten drücken für mich auch die Unterschiedlichkeiten in unserem Leben aus. Glatte und raue Zeiten bzw. Seiten treffen wir in praktisch jeder Biographie an. Sie machen unsere individuelle Persönlichkeit und unser Existenz aus. Gleichzeitig soll durchaus erkennbar sein, dass die Skulptur mit der Kettensäge erschaffen wurde.

Ich arbeite hauptsächlich abstrakt, in den letzten Jahren sind vermehrt menschliche Skulpturen oder Torsi dazugekommen.

Kunst ist für mich ein Ausdruck der Kreativität, die durch mein Leben, meine Erlebnisse und all das was mich beschäftigt geprägt ist. Dabei gehe ich immer wieder konkrete Aufgabenstellungen an und versuche sie skulptural zu erfassen bzw. umzusetzen.

rainer.steinemann@t-online.de
art-cut.de

Schreibe einen Kommentar