KS3: Hans Joachim Conrad

Hans Joachim Conrad lebt und arbeitet als Graphik-Designer und Fotograf in Düsseldorf, Deutschland. Er entwickelt unterschiedliche Bildkonzepte, bei denen entweder die Art der Aufnahmetechnik ungewöhnlich ist oder die digitale Nachbearbeitung zu vollkommen neuen, fotografiefremden Eindrücken führt.

Die Arbeitsweise zu den impressionistischen Fotografien ist ungewöhnlich: Weil sich sowohl das Objekt als auch die Kamera bewegen, entstehen Bilder von einzigartiger Suggestivkraft. Völlig neue Bilderwelten tun sich auf diese Weise auf.

KS3: Uschi Stadelhofer-Landgraf

Wie in der Kunst üblich, steht am Anfang immer erst die Idee. Und aus diesem Ursprungsgedanken werden Köpfe, Plastiken und Skulpturen entworfen und modelliert.

Meine Werke sollen Charaktere mit ausdrucksstarker Haltung und feiner Ironie zeigen. So entstehen lebensfrohe, eigenwillige Kreaturen. Mal optimistisch farbenfroh, mal in schlichtem, nachdenklichem schwarz-weiss. Da gibt es zum Beispiel den etwas verstreuten Professor, der eine Zigarre raucht. Oder den Buchhalter mit rätselndem Blick.

KS3: Sonja Acri

Interessante Strukturen, wie man sie überall findet, faszinieren und inspirieren mich. Spannende Risse im Mauerwerk, die vielseitigen Formen und Farben von Felsen und Steinen, eine alte, patinierte Holztür oder auch ein mit Rost überzogenes Tor, all diese Dinge ziehen mich stets aufs Neue in ihren Bann.

Um die Schönheit dieser Oberflächen, aber auch ihre Vergänglichkeit, mit ihrer natürlichen Patina, auf die Leinwand zu bringen, arbeite ich mit vielen Schichten Farbauftrag und immer wiederkehrendem Farbabtrag.